Der Mehrwert für unsere Kunden liegt darin, dass die Organisation selbst zum Gestalter des Veränderungsprozesses wird. Das geht mit einer hohen Akzeptanz einher - im Gegensatz zu klassischen Top-down-Prozessprojekten, die meist auf Ablehnung stoßen.

Wie wir Effizienzsteigerung erlebbar machen

Mit der Kerkhoff Lernfabrik brechen wir Silodenken auf und drehen Konflikte und unklare Erwartungen auf eine interdisziplinäre Sichtweise. Dabei ist unsere Philosophie: Besser die Mannschaft kommt von selbst auf 80 Prozent, als dass wir 100 Prozent vorgeben. Als Berater ist es unsere Aufgabe, an Veränderungsthemen heranzuführen, zu coachen und über Problemstellungen reflektieren zu lassen. Den Rest machen die Mitarbeiter selbst – bis das Ergebnis zufriedenstellend ist.

Die vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten

Trotz aller Vergleichbarkeiten ist jedes Unternehmen und jede Branche anders, mit individuellen Herausforderungen und Lösungsansätzen. Daher arbeiten wir nie nach dem Gießkannenprinzip, sondern individualisieren unsere Lernfabrik für jeden Kunden im hohen Maße. So können sämtliche Segmente des produzierenden Gewerbes abgedeckt werden, aber auch zahlreiche Dienstleistungsunternehmen. Denn auch in diesem Bereich gibt es viele Prozesse, die sich physisch abbilden lassen. Dienstleister, die auf Basis der Lernfabrik den Prozess von der Anfrage bis zur Zu- oder Absage beschleunigen, sichern sich erhebliche Wettbewerbsvorteile.

  • Change-Management-Tool zur Unterstützung und Harmonisierung von Umsetzungsprojekten
  • Onboarding-Tool für neue und aktuelle Mitarbeiter, um den IST-Zustand aufzuzeigen
  • Impulsgeber fürs Management
  • Support bei Trainings und Zertifizierungen

Unsere Vorgehensweise

In kundenindividuellen Planspielen veranschaulichen wir die gesamte Wertschöpfungskette, stellen tägliche Prozesse vereinfacht dar und definieren Schritt für Schritt neue Arbeitsabläufe. Durch diese Praxissimulation können die Teilnehmer erleben, wie standardisierte Prozesse und Digitalisierung die Abläufe in einem Unternehmen vereinfachen und die Effizienz steigern. Dabei werden Schwellenängste abgebaut und Verbesserungen vom Ist- zum Soll-Zustand erarbeitet.

Raus aus dem Silo

In der Tat ist es eine große Herausforderung, Verantwortliche und Mitarbeiter von notwendigen Veränderungen zu überzeugen. Häufig wenden sich Kunden an uns, die erfolgreiche Jahrzehnte hinter sich haben und nun plötzlich Gewinnrückgänge verbuchen. Die Vorstände oder Geschäftsführer spüren also, dass sie etwas ändern müssen – aber ihre Mitarbeiter tun sich mit dieser Erkenntnis oft schwer. Auch wenn jeder Einzelne einen guten Job macht - seine Arbeit ist eben nur so gut, wie es die Rahmenbedingungen erlauben. Angesichts des rasanten Wandels reicht das oftmals nicht mehr – Unternehmen und Mitarbeiter müssen sich aus starren Silo-Denkmustern in prozessdenkende Organisationen entwickeln.

Gute Arbeit, schlechtes Ergebnis. In der Kerkhoff Lernfabrik ändert sich das.

In der Lernfabrik lassen wir unsere Kunden unmittelbar erleben, wie die etablierten Strukturen und Prozesse ihre Arbeit limitieren. Dazu bilden wir Material- und Informationsflüsse im Unternehmen physisch ab und lassen diese Prozesse im Rahmen von Workshops durchspielen. Das kann beispielsweise heißen, dass Mitarbeiter in 30 Minuten 34 Aufträge abarbeiten sollen. Obwohl jeder sein Bestes gibt, schaffen die Teilnehmer in der Regel aber nur eine Handvoll Bestellungen. Das zeigt dann eindrucksvoll: Im Unternehmensalltag macht jeder Einzelne einen klasse Job, aber niemand denkt darüber nach, welche Prozess-Schritte wirklich notwendig sind – weil er nur seinen Bereich und nicht das Gesamtbild sieht. In der Lernfabrik ändert sich das, Ineffizienzen werden deutlich sichtbar, die Veränderungsbereitschaft erhöht sich ungemein.

Klingt verspielt, führt aber zum Ziel

Wenn also nicht die Arbeit an sich, sondern die Rahmenbedingungen suboptimal sind, liegt der entscheidende Erfolgsfaktor darin, interdisziplinär zu denken und einen ganzheitlichen Blick auf das Unternehmen zu werfen. Hierzu übernehmen Mitarbeiter in der Lernfabrik regelmäßig Aufgaben von Kollegen aus anderen Bereichen. Das verbessert das Verständnis, stärkt den Teamgeist und bindet außerdem auch aktuelle Trends wie etwa die Digitalisierung ein.

Impressum & Datenschutz – KERKHOFF LERNFABRIK GMBH – +49 211 6218061-0 – Elisabethstr. 5 – 40217 Düsseldorf