Mit der Kerkhoff Lernfabrik bieten wir ein didaktisches Instrument, das die gesamte Wertschöpfungskette veranschaulicht und Material- und Informationsflüsse bereichs-übergreifend optimiert. Dabei werden die Mitarbeiter in notwendige Veränderungsprozesse einbezogen und erarbeiten selbstständig Lösungen.

Erlebbare Wertschöpfung in der Kerkhoff Lernfabrik

Ein wichtiger Faktor für die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen ist die Veränderungsfähigkeit auf allen Mitarbeiterebenen. Im größten Potenzial liegt aber auch das größte Risiko – denn Veränderungen schaffen oft Unsicherheiten und Ängste. So kann jeder Change-Prozess – bewusst oder unbewusst – ausgebremst oder verzögert werden. Zudem verpassen viele Unternehmen die Chancen, die eine Vernetzung über die Abteilungen hinweg bietet. Unsere Lernfabrik setzt genau an dieser Stelle an.

Praxis statt Prognose

Die Kerkhoff Lernfabrik ist eine bunte Mischung aus theoretischem Input, eigenem Ausprobieren, Gruppendiskussionen und gemeinsamer Ideenschmiede. Unsere Kunden erleben in einem moderierten Workshop die eigene Arbeitswelt - mit allen Schwierigkeiten und Herausforderungen, aber auch dem bestmöglichen Potenzial zu Optimierung. Die Lernfabrik ist individuell erstellbar und mobil zugleich. Wir verwenden keine Standardvorlagen und passen uns an kundenspezifische Gegebenheiten an – hierzu bauen wir prozessgetreue, individualisierte Lernfabriken. Am Modell erarbeiten dann Mitarbeiter und Berater Schritt für Schritt mögliche Veränderungen, binden digitale Lösungen ein und testen neue Arbeitsabläufe. Zum Abschluss gibt es handfeste Handlungsempfehlungen mit allen relevanten Kennzahlen. Das Firmenmodell zum Anfassen bleibt beim Kunden und dient dort als Spielwiese für weitere Verbesserungen.

Ganzheitliche Betrachtung

Als Teil der Kerkhoff Gruppe verstehen wir die Geschäftsmodelle unserer Kunden und erkennen alle relevanten Treiber, die nötig sind, um das betriebswirtschaftliche Ergebnis zu optimieren. Die Stärke unserer Berater liegt vor allem darin, die Kundenunternehmen ganzheitlich zu betrachten. Das geht am besten mit interdisziplinären Spezialisten-Teams, die die Felder Lean-Management, Supply-Chain-Management, Einkauf, Produktion und Change-Management verstehen und beherrschen. So erarbeiten wir in unserer Lernfabrik klare Werthebel für messbare Erfolge.

Die Lernfabrik hat viele positive Effekte

In der Lernfabrik beschäftigen sich die Mitarbeiter nicht nur mit ihrem eigenen Bereich, sondern schauen über den Tellerrand hinaus. Durch die bereichsübergreifende Besetzung entwickeln sie sich aus einer starren Silo-Denke in eine prozessdenkende Organisation. 

  • Transparente Abbildung der gesamten Wertschöpfungskette für alle Mitarbeiter
  • Spielerisches Erfassen von komplexen Prozessschritten
  • Eigenes Erkennen von Veränderungsnotwendigkeit
  • Sichtbarwerden von Verbesserungspotenzialen
  • Testen von Produktionsabläufen, bevor kostspielige Veränderungen durchgeführt werden 
  • Reduzieren von Komplexität
  • Abbauen von Ängsten und Verunsicherungen gegenüber Veränderungen
  • Aufbrechen von Silo-Denken
  • Stärkung des Wir-Gefühls

Impressum & Datenschutz – KERKHOFF LERNFABRIK GMBH – +49 211 6218061-0 – Elisabethstr. 5 – 40217 Düsseldorf